Speicherplatz auf PC freimachen

Dieses Thema wurde von WhiteGuggi gestartet, 15. Juni 2012.

  1. WhiteGuggi

    WhiteGuggi Minecraft Moderation
    Staff

    Okay, keine Ahnung obs SSD ist, die Produktinformationen lassen sich iwie auch nicht auffinden.

    Ich mach jetzt übernacht ein komplettes Backup von allem, auf eine externe 1 TB-Festplatte und dann schau ich mal was passiert wenn ich local rauswerfe..
     
  2. Kartus

    Kartus Lead Community
    Admin

    guggi, mache nichts ohne meine Erlaubnis^^ ich habe keine Lust dir dann noch Hilfe zu geben, wenn du kacke baust ohne mein OK. lass uns das per teamviewer klären.

    Danke mon3y, geiler Artikel :) NTFS ist für SSD wie normale HD sinnvoll, daher kann man es nicht unterscheiden. du könntest dir einen festplatten speedtest runterladen und durchführen, dann erkennen wir anhand der Geschwindigkeit, ob du eine SSD hast. ich wette 100% dass es eine ist. alles andere wäre schwachsinn. dass du 60GB auf C: gefüllt hast, finde ich bisschen merkwürdig. windows 7 professional 64bit braucht bei mir ca. 20GB.

    du hast 40GB für programme und games verbraucht? oder noch eigene dateien?
     
  3. WhiteGuggi

    WhiteGuggi Minecraft Moderation
    Staff

    Ja, Papi, ich mach nix ohne dich ;)


    Nope, Games hab ich nur Spout- und Minecraft - 1 GB insgesamt. Sonst momentan keine... Programme auch sehr viele gelöscht, keine mit bedeutender Grösse. Der Local-Ordner ist das absolut grösste bei mir. Wäre der weg, hätte ich normale Grösse wie sie auch andere Benutzerkonten haben.

    Einige Fotos (3 GB) sind noch drauf, mal schauen was sich mit denen anstellen lässt.

    "Windows" (software?) ist 12 GB gross

    Programme
    und
    Programme (86 x) nehmen zusammen 5 GB ein.

    All die Benutzer zusammen 12 GB.

    Geht ja eigentlich nicht ganz auf ^^.....................
     
  4. Kartus

    Kartus Lead Community
    Admin

    Programme 5GB und Windows 12GB sind vernünftig. ich weiss nicht, warum du nur 12GB Windows hast, aber egal, ist ja gut so. also 17GB hast du für programme & windows. dann sind ja noch 43GB übrig.

    3GB fotos kannst du z.b. auf D: verschieben. wo die restlichen 40GB (davon 12GB alle benutzer) verbratest, ist mir ein rätsel. wir werden sehen.
     
  5. da_allgeier

    da_allgeier Aktives Mitglied

    er hast ein 32bit system!!?
     
  6. WhiteGuggi

    WhiteGuggi Minecraft Moderation
    Staff

  7. Kartus

    Kartus Lead Community
    Admin

    Sobald jemand Programme + Programme 86x Ordner hat = 64bit ;)
     
  8. da_allgeier

    da_allgeier Aktives Mitglied

    ähh ja...ich war blöd....xD
     
  9. ohh2ahh

    ohh2ahh Mitglied

    Also mit dem Programm Everest Home Edition (kostenlos, Link) kannst du ganz einfach deine Hardware auflisten. Sollte eigentlich gehen. Dann weiss Kartus für die Beratung bescheid :lol:
     
  10. Kartus

    Kartus Lead Community
    Admin

    Mir reicht TeamViewer, wird alles lösen ;)
     
  11. WhiteGuggi

    WhiteGuggi Minecraft Moderation
    Staff

    :eek:

    Naja, sorry, müssens auf morgen oder später verschieben^^, konnte noch kein Backup machen..

    Und ohne Backup machen wir noch nix ;)
     
  12. Mon3y13ankeR

    Mon3y13ankeR Berühmtheit

    ach backups fürs spiele pcs sind überbewertet. Wenn man einen Computer für die Arbeit und zum Spielen teilt macht das schon mehr sin. Aber wenn du den Rechner nur zum Zocken brauchst reicht ein Wiederherstellungspunkt von Windows aus. Weil Games sind ja schnell wieder installiert und dank der Windows CD kann man den rechner auch noch starten wenn man das halbe betriebssystem gelöscht hat...
     
  13. MrChiefpresident

    MrChiefpresident Administrator
    Admin

    oder wenn man geneigt ist den Prozessor und den Ram regelmässig zu overclocken ^^
     
  14. da_allgeier

    da_allgeier Aktives Mitglied


    aber vorsicht damit
     
  15. Mon3y13ankeR

    Mon3y13ankeR Berühmtheit

    Wer an den taktraten vom PC rumschraubt muss halt damit rechnen das was verbruzelt oder nicht mehr funktioniert wie es sollte xD
     
  16. Kartus

    Kartus Lead Community
    Admin

  17. Eagleman33

    Eagleman33 Berühmtheit

    Also eine SSD hat vor und Nachteile. Vorteil sehr schnell und erhitzt sich nicht wirklicht und beim Fall gehts sozusagen nix kaput da es keine bewegliche Teile drin hat.. Nachteil die Speichersteine können bei Billig SSD's sehr schnell kaput gehen und sie sind nicht so sicher bezüglich Datensicherheit. Sprich Das die Daten können zum teil verloren gehen ohne dein zutun usw. Die Speichersteine halten nur eine gewisse Menge an Löschen/Schreiben aus. Danach und Tschüss. Und momentan noch Sauteuer. Ja ich Besitze 2 SSD's und ja ich bin zufrieden.
    Auf Windows / kam ein Patch heraus der verbesserung bringt bezüglich zuviele Alte Updates usw. Mit diesem Patch kannst du alte Updates löschen.Das würde dir auch mehr Platz bringen. Aber Achtung auch wiederherstellungspunkte werden somit unbrauchbar. http://www.pcgameshardware.de/Windo...wnloadsWindows-7-zu-gross-Tool-Update-1092177
    Ich würde heutzutage zu einer Hybridfestplatte greifen. 1 TB gepaart mit etwa 8 MB SSD klingt nach wenig SSD aber wen man weiss um was es geht ne gute sache.
     
    MrChiefpresident gefällt dies.

Benutzer im Thema (Mitglieder: 0, Gäste: 0)