Kritik & Lob

  • Willkommen bei SwissSMP.ch, der grössten Schweizer Gaming Community!

    SwissSMP.ch organisiert regelmässig Events wie Public Viewing im Kino, Pizzaessen und nimmt an LAN-Parties teil. Viele Spiele wie Minecraft, League of Legends und Overwatch werden von den Mitgliedern täglich zusammen gespielt. SwissSMP.ch legt grossen Wert auf ein respektvolles Miteinander.





    Registriere dich im Forum und
    joine unseren Teamspeak: SwissSMP.ch.

Zetwonso

Berühmtheit
Legende
06. Juni 2013
990
1.085
95
32
Somewhere over the Rainbow
www.easterwoodsound.ch
Dies sind meine Gedanken zu dem, was im Moment auf Valinor läuft und besonders nicht läuft. Gerade in den letzten Tagen sind mir einige traurige Sachen aufgefallen, die ich gerne mal aufgeschrieben haben möchte.

Seit der Eröffnung Valinors hat sich sehr viel auf unserem Minecraftserver getan. Wir haben viele neue Mitspieler begrüssen dürfen und erfreuten uns besonders in der Anfangsphase an einem besonders stark frequentierten Server. In letzter Zeit herrscht aber auch öfters Flaute auf unserem Server und viele unserer Stammspieler sind nun selten online. Zudem gibt es besonders in den Städten öfters einmal Auseinandersetzungen zwischen den Spielern. Ich finde diese Entwicklung überaus traurig, denn mir gibt das das Gefühl, dass viele im Moment etwas die Lust an Minecraft verloren habe. Hiermit möchte ich ein wenig meine Beobachtungen kundtun und eventuell ein paar Vorschläge zur Verbesserung unseres Serverklimas vorstellen. Ich möchte allerdings auch ganz klar sagen, dass ich hier niemanden an den Pranger stellen möchte, niemanden in irgendeiner Form verletzen möchte. Es geht mir hier nur darum meine Meinung kund zu tun und euch etwas zum Nachdenken zu bringen. Sollte sich dennoch jemand wegen einer bestimmten Passage persönlich angegriffen fühlen, dann werde ich diesen Post (oder Teile davon) sofort löschen.

Spielen soll immer Spass machen. Und am meisten Spass macht es mit den Kollegen und Freunden zusammen. Deshalb ist SwissSMP auch einer der besten Server, den ich kenne. Unsere grösste Stärke ist der Zusammenhalt und der Umgang in der Community. Ab und zu gibt es jedoch Probleme. Meist werden diese schnell gelöst, doch manchmal ergeben sich gigantische Diskussionen. Insbesondere. wenn gerade die Arbeit harzt und ich nicht allzu häufig eine Stunde entbehren kann, möchte ich nicht auf den Server kommen um da noch mehr Konflikte auszutragen. Dies gilt nicht nur für mich, sondern für alle auf unserem Server, inklusive dem Staff. Niemand möchte sich mit jemandem streiten, jeder will doch nur seinen Fleck so bebauen wie es einem beliebt. Einerseits macht es Spass mit Freunden zusammen zu spielen, andererseits macht es keinen Spass, wenn diese einem das Lieblingsbauwerk ummodellieren. Gerade bei kurzen Sessions sind solche Auseinandersetzungen am mühsamsten, weil sie die ohnehin knappe Zeit noch mehr kürzen. Das Resultat ist: Der Spieler wird grantig und verliert den Spass am Spielen UND er hat auch noch dicke Luft mit einem Kollegen.

Auf dem Land ist dies in Valinor nicht so ein grosses Problem. Es gibt keinen einheitlichen Baustil und im Notfall zieht man halt um und sucht sich ein neues schönes Plätzchen. Doch Minecraft bietet einem vor allem dann viel Spass, wenn sich die Leute zu grösseren Gruppen zusammentun und gigantische Vorhaben realisieren. Städte sind etwas tolles und können einem noch viel mehr motivieren. Die Idee in SwissSMP mit dem Light RPG sorgt dabei für zusätzliches Flair und viele Bauideen. Das Problem ist jedoch meist, dass jemand diese Stadt leiten muss und das ist nicht so einfach wie es aussieht. Sehr häufig geht sehr viel schief.

Die Leitung einer Stadt wurde seit der Erstellung Valinors deutlich schwieriger. Durch den Druck, nur eine einzige Stadt aufziehen zu dürfen, spüren die Bürgermeister den Drang zu härterem Durchgreifen. Wenn schliesslich nur eine Stadt gebaut werden darf, dann wenigstens eine schöne. Um jedoch unseren demokratischen Vorstellungen gerecht zu werden, greifen viele auf die Idee eines Stadtrates zurück, um über alles abzustimmen. Beide Varianten bringen Vor- und Nachteile: Ein allein herrschender Bürgermeister kann beispielsweise sehr schnell Entscheidungen treffen, allerdings gefallen die meist nicht allen anderen Spielern. Ein einfaches Durchsetzen kann dann immer zu Problemen mit den Bürgern führen. Ein Stadtrat benötigt im Allgemeinen länger als ein einzelner Bürgermeister, kann aber auch oft eine Entscheidung gar nicht treffen, weil sich der Rat nicht einig ist. Beide Varianten führen des Öfteren zu Konflikten zwischen den Spielern, was der Motivation aller schadet.

Im Moment sehe ich das Leben auf dem Land ohnehin als etwas lukrativer und besonders einfacher an als das Spielen in einer Stadt. Während man in der Stadt im Normalfall sehr aktiv sein muss, Steuern zahlen muss und nur das Bauen darf, was einem der Bürgermeister/ Stadtrat sagt, dann kann einem das schon sehr frusten. Einziger Vorteil, der sich meiner Meinung nach bietet sind die Add- Ons der jeweiligen Stadt. Diese sind aber teilweise auch durch andere Spieler perfekt nutzbar. Der Bahnhof wird meist auch von Leuten aus dem direkten Umfeld der Stadt benutzt, selbiges gilt für XP- Grinder (zwar kein Add-On, aber trotzdem cool) und manchmal sogar die Schmiede. Mittlerweile gibt es zwar schon einige sehr nützliche gute Add- Ons, allen voran das Rucksackaddon und das Försterplugin und natürlich monsterfrei, doch gibt es weiterhin sehr viele nutzlose Plugins (mein Liebling ist immer noch das Postplugin) wie das Automatische Bepflanzungsplugin (nutzt irgendwie niemand). Zudem können viele der besseren Plugins erst sehr spät im Städtesystem aktiviert werden und die Städte in Valinor sind noch nicht so weit. Das ultraschnelle Hochziehen einer Stadt wurde durch genauere Regelung und die Bemühungen der Bürgermeister eine einheitliche Stadt zu bauen mehr oder weniger unmöglich gemacht. Dadurch wird es schwieriger für den einzelnen Bürger etwas zufriedenstellendes zu kreieren, jedes Gebäude benötigt sehr viel mehr Detail und Ausklügelung um zu bestehen.

Was fehlt sind Aufgaben für Leute die zwar in einer Stadt sind, aber weder nicht die Zeit noch die Ambition haben, ein gigantisches Haus zu planen. Sie können zwar helfen diese schlussendlich aufzubauen oder auch beim Ressourcen Sammeln helfen, doch beides sind keine vernünftigen Aufgaben. Von meiner Zeit als Archon von Phoenix weiss ich, dass viele Spieler keine Lust zum Spielen haben, weil sie entweder gar nicht wissen, was sie tun sollen oder nur langweilige Arbeiten erledigen sollen (von der es zudem zu wenig hat). Die Beschäftigung aller Bürger mit vernünftigen und interessanten Aufgaben ist extrem schwierig, vor Allem, weil die meisten Spieler immer eine unbestimmte Zeit Online sind.

Auf der anderen Seite sind die kreativen Bürger, welche sowohl Zeit, als auch die Ambition zur Planung eines gewaltigen Hauses haben. Viele sind jedoch abgeschreckt von den Auflagen der Bürgermeister, welche ihnen schon einen genauen Baustil vorgeben wollen. Häufig wird das Gebäude mehrfach kontrolliert und auch verändert. Viele Baumeister mögen das nicht und halten sich deshalb aus dem kreativen Prozess raus oder sie wehren sich und verwickeln sich damit in eine Diskussion, welche gerne mal nervenaufreibend sein kann.

In den letzten Tagen kam es zu einer Massenauswanderung in Theia. Mir ist das Thema erst wirklich aufgefallen, als ich die Mitteilung an der Einwohnerkontrolle gesehen habe. Ich bin der Sache etwas nachgegangen. Da ich hier niemanden beschuldigen möchte (oder kann), werde ich das ganze jetzt einfach mal aus meiner Sicht kurz erörtern.

Meiner Meinung nach haben beide Parteien sowohl recht, als auch unrecht. Einerseits soll der Bürgermeister eine gewisse Macht haben. Die Macht des letzten Wortes macht hier durchaus Sinn. Andererseits ist ein guter Bürgermeister auch stets darauf bedacht, sich möglichst mit seinen Bürgern zu beraten. Es ist wichtig, dass es ein Stadtoberhaupt gibt, dieser sollte jedoch möglichst überlegt sein und versuchen nicht nur für sich, sondern für alle Bürger zu entscheiden. Bürger auf der anderen Seite, sollten ihrem Bürgermeister stets versuchen zu helfen und ihn beraten.

Das kindische Gehabe von beiden Seiten bei genanntem Konflikt, finde ich, entsprach weder dem guten Ton eines Bürgers, einer Legende, eines Bürgermeisters, noch der Spielleitung. Es ist schlichtes Sandkastengehabe, wenn sich Leute gegenseitig "Argumente" um den Kopf hauen, ohne auf den jeweils anderen einzugehen. Eine vernünftige Diskussion läuft anders ab. Was mich insbesondere schockierte war die Reaktion beider Parteien, welche sich am Ende gegenseitig anschwiegen.

Ich finde es traurig, dass solche Differenzen, welche leider unvermeidlich sind, dazu führen, dass sich vormals freundlich zusammen Spielende plötzlich anschweigen. Der Rang ist dabei meiner Meinung nach völlig egal. Als Legende ist man halt bekannt, als Mod muss man viel verrichten, beides bewirkt Veränderung. Ich wäre froh, wenn sich solche Diskussion nicht immer derart aufblasen müssen. Es gibt immer wieder Probleme, aber dies können vernünftig ausdiskutiert und beiseite geschafft werden.

Jeder hat mal einen schlechten Tag und macht dann Fehler. Wenn ich in Minecraft komme und beschimpft werde, habe ich auch keinen Bock darauf, weiterzuspielen oder vernünftig zu antworten. Leute, in solchen Fällen, ein kleiner Tipp. Wenn ihr wisst, dass ihr euch heute ohnehin schon mit dünner Haut ins Eis wagt, dann merkt euch das. Bevor ihr ausrastet und euch gegenseitig nervt, seid vernünftigt, vertagt das Ganze und diskutiert es später aus. Damit habt ihr nicht nur weniger Stress, schlussendlich habt ihr das Ganze auch schneller gelöst.

Fehler passieren jedem, auch einer Legende und auch einem Mod, selbst die Spielleitung macht nicht alles richtig. Vor einiger Zeit wurden die Stadt Phoenix ohne Vorwarnung einer Strafe fällig, weil wir die maximale Baufläche überschritten hatten (übrigens auch eine neue Regel). Als Begründung, weshalb wir nicht verwarnt wurden, hiess es, dass wir ja alle erfahrene Spieler seien und wir uns deshalb der Überschreitung bewusst seien. Ich fühlte mich damals etwas vor den Kopf gestossen. Meiner Logik entsprach es nicht, dass erfahrenere Spieler einen Nachteil haben, wenn es um Fehler geht. Fehler sind unvermeidbar und passieren. Fehler eines anderen zu entdecken ist einfach, ihn darauf hinzuweisen ist schwerer, aber ihm dann auch zu vergeben, ist wirklich schwer. Wichtig ist, dass man sich gegenseitig erklärt, was man will, denn nur so kommt man zu dem Punkt, an dem man wieder mit Spass weiterspielen kann.

Abschliessend noch ein paar Dinge. Wir sind keine perfekte Community. Es gibt immer wieder Stress an allen Ecken und Enden. Das wird sich nicht gross ändern lassen, aber ic h möchte nicht, dass wir uns am Ende wegen eines Spiels, welches uns eigentlich verbindet, hassen. Ich danke euch für die super Zeit bisher.
Ich wünsch euch noch viel Spass beim zocken...
Zetwonso
 

Bingwit

Berühmtheit
17. Juli 2012
1.238
814
115
Es ist wieder einmal Zeit unserem Serverteam/Staff ein grosses Lob für Ihren ausdauernden Einsatz für das Wohl der Community und das Serverleben auf SwissSMP auszusprechen.
Lieben Dank für Eure wertvolle Zeit :dhoch:
 
Zuletzt bearbeitet:

Arktur11

Berühmtheit
26. Aug. 2012
952
773
95
28
Sarmenstorf
Guten Tag zusammen

Ich habe eine Verständnis Frage, die mir heute beim lesen des Forums aufgekommen ist. Wie ihr sicher alle wisst, ist unser MC-Server nicht mehr so gut besucht wie auch schon. Dies hat natürlich vielseitige Gründe, auf die wir nicht gros Reagieren können. Nun kommt mir die Frage auf, wenn unser Server ja sowieso schon sehr schlecht besucht wird, warum weißt man den Spieler ab die lust haben auf dem Server zu spielen. Mir ist klar das es eine Altersgrenze gibt und man sich nach ihr Orientieren sollte. Aber wenn man sonst schon zu wenig Spieler hat muss man in gewissen Fällen die Toleranz einfach erhöhen. Ich bin mir sicher, dass die wenigsten Spieler die 13 oder 14 Jahre alt sind, ein Problem darstellen und dies verursacht auch keine zusätzliche Arbeit meiner Meinung nach. Denn es macht ja Freude wenn man auf einem Server nicht alleine spielt, sondern 10 oder 20 andere Spieler mitspielen. Ich denke ich spräche hier auch für die anderen Spieler und hoffe das dies anklang in unsere Spielleitung findet.

Gruss Arktur
 

Gast2990

Gast
01. Sep. 2013
1.480
2.232
113
Hoi Arktur

Vielen Dank für dein Feedback.
Minecraft hat einen Wandel durchgemacht, immerhin gibt es das Spiel schon seit 6 Jahren. Vom Hype ist es nun ein wenig zum 'ausgelutschten Dauerbrenner' mutiert, wenn man so überhaupt über das meistverkaufte Computerspiel urteilen darf. Es ist aber nicht nur dieser Wandel, sondern auch die diversen (auch deutschsprachigen) Server, die mit Event- oder Adventure-Maps nur kurzfristige Aktivitäten verlangen, welche uns zusetzen. Trotzdem würde ich nicht sagen, dass unser Server "sehr schlecht" besucht ist. Immerhin gibt es nicht viele andere Server, die ein Survival mit System anbieten und jeden Tag Aktivität bieten können - und dann erst noch deutschsprachig. Ob wir was unternehmen können ist schwierig zu sagen, ist es doch ziemlich davon abhängig, ob Neuerungen von Seiten der Entwickler rausgebracht werden oder nicht. Und wie wir alle wissen, waren die letzten Updates ziemlich dürftig und konnten im Grossen und Ganzen nichts komplett Neues bieten.
Wenn wir jetzt aus all diesen Gründen plötzlich auch Spieler aufnehmen würden, die jünger sind, würden wir unser Grundprinzip verletzen, nämlich unsere Stammspieler vor ständigen Rollbacks und einer unkoordinierten Struktur auf dem Server zu bewahren. Ausserdem wäre es ganz einfach nicht fair den jungen Spielerinnen und Spielern gegenüber, die wir vor einem halben Jahr aufgrund ihres Alters abgewiesen haben, wenn wir jetzt Gleichaltrige oder gar jüngere Spieler auf den Server lassen würden. Ich glaube auch nicht, dass sich durch diese Massnahme die Aktivität auf dem Server von 10 Spielern auf 20 steigern würde. Jüngere Spieler haben meistens (ich spreche hier nicht für alle, überall gibt es Ausnahmen im positiven Sinne!) nicht die Ausdauer, Geduld und Disziplin, im Speziellen auf unserer spezifischen Serverarchitektur mit Survival, über eine längere Zeitspanne online zu sein. Was ich damit konkret sagen möchte ist, dass wir nicht eine signifikant höhere Anzahl Stammspieler haben, die von jüngerer Natur sind - wohl eher im Gegenteil.
Ihr dürft mich in diesem Post nicht falsch verstehen, ich habe natürlich nichts gegen jüngere Spieler. Diejenigen unter euch, die mich kennen wissen, dass dies nicht stimmen würde. Ich hoffe, dass dies in diesem Post nicht so rüber kommt.

Beste Grüsse Keve
 
Zuletzt bearbeitet:

Bingwit

Berühmtheit
17. Juli 2012
1.238
814
115
Kopier ich den Text, oder Zitiere ich mich selber...
Aber, es geht ja im wessentlichen um den Inhalt :rolleyes:

Es ist wieder einmal Zeit unserem Serverteam/Staff ein grosses Lob für Ihren ausdauernden Einsatz für das Wohl der Community und das Serverleben auf SwissSMP auszusprechen.
Lieben Dank für Eure wertvolle Zeit :dhoch:

Möge die Macht mit euch sein :D
 

Pickel76

Berühmtheit
Legende
01. Jan. 2015
173
500
95
47
Zentralschweiz
:banghead:... Danke ...Ihr habt hier was Geniales am laufen!

swisssmp-licht-nacht.jpg

(best of 20:confused:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Maexchen

Neumitglied
11. Juli 2017
17
24
3
56
Oberentfelden / AG
www.facebook.com
Ich wurde gestern Nachmittag von einem Mob KinderZombies (woher die alle kamen ist mir schleierhaft) mehrmals getötet, hatte keine, abolut keine Chance mehr, irgendwie noch an meine Items zu kommen, hab fast alles verloren. Bin dann offline gegangen.. hab mich zu sehr ...aehm.... geärgert über meine eigene Dummheit....

Heute Morgen -- nach meiner Frust-Abbau-Pause - fand ich nach dem Login eine Kiste am Ort, wo das passierte, mit fast allen Items, die ich im Kampf verloren hatte!!

Ich danke dem unbekannten Retter meiner Items aus tiefstem Herzen! Ich denke, detig_iii wirds wahrscheinlich gewesen sein? :) DDAAAAAAANKEEE!!! Hey, Du hast echt was gut bei mir!! Wouwh...

Grüsse
Maexchen
 

detig_iii

Berühmtheit
Legende
05. Juli 2013
2.462
3.323
115
ultimatepatisseriesmashdown.com
Hey Maexchen

Nachdem du scheinbar aufgegeben hattest hab ich davstark davstark gebeten, in deiner Basis vorbeizuschauen und die Baby Zombies aufzuräumen. Mittlerweile hatten diese sich bereits in die Gänge zurückgezogen und wir konnten nicht alle aufspüren (ich hab möglicherweise etwas mit dem Beobachtermodus nachgeholfen :dudidum:), weshalb es nicht ganz alle Items sind.

Bedanken kannst du dich sehr gerne bei dav_trax, der ohne zu zögern seine Elytra gepackt und um die Welt gesaust ist, um in deinem Keller den Terminator zu geben :D
 

JuhuLove

Berühmtheit
Operator
Eventmanagement
Teamchats
23. Dez. 2014
1.115
1.250
113
Zentralschweiz
Hallo zusammen

Erstmal wünsche ich allen eine besinnliche Weihnachtszeit. Eine erholsame Festtage und ganz viel Freude mit Verwandten und Bekannten.

Gerne möchte ich auf Jahresende nochmals auf die Inaktivität des Forums (explizit in Minecraft) hinweisen. Leider werden Support anfragen nicht mehr beantwortet und Vorstellungen nicht mehr geprüft. Dies auch nach mehrmaligem Nachfragen. Gerne würde ich ein kleines Statement von den Admins begrüssen.
Es wäre ja ein kleines, kurz eine Abwesenheitsnotiz zu hinterlassen und die Kompetenzen abzutreten oder weiterzugeben. Falls ihr Unterstützung braucht oder euch jemand mit einem kleinen Arbeitseinsatz unter die Arme greifen kann, kann dies sehr gerne gemeldet werden. Und falls ihr neue Mods benötigt melden sich Lucor und ich sehr gerne, um euch unter die Arme zu greifen.

Gruss
Lucor, JuhuLove
 

Kartus

Berühmtheit
Gründer
Webentwicklung
16. März 2011
23.398
7
8.300
115
Winterthur
SwissSMP.ch
Vielen Dank JuhuLove JuhuLove und Lucor für euer Feedback. Die Spielleitung hatte zwei Wochen nach oben stehendem Beitrag euch beide zum Minecraft Staff ernannt und seitdem engagiert ihr euch in der Spielleitung für unseren Minecraft Server. Zurzeit werden alle Freischaltungs- und Supportanfragen innert nützlicher Frist beantwortet. Deswegen sieht die Minecraft Spielleitung und SwissSMP.ch Administration diese Anfrage als erledigt an.
 

BLACKFOX1010

Aktives Mitglied
19. Juni 2012
143
126
45
34
5034 Suhr
Hallo Zusammen,
Ich mochte zuerst Alle bei Swisssmp loben, dafür das sie über so lange Zeit hinweg, eine so hervorragende Arbeit leisten, und eine super Minecraft-Platform geschaffen haben! Ich bin froh, durfte ich Euch beitreten und den Spielspass auf euren Servern geniessen. Vielen Dank!
Jetzt mit der neuen Spielewelt in Minecraft, gibt es auch wieder viele coole Bauprojekte, welche neu entstehen. Da kommt auch mein Wunsch an das Forum. Ich fände es toll, wenn der Abschnitt mit den Bauprojekten durchgesehen und alte Projekte von Valinor gelöscht werden, um die Übersicht bzw. die Durchsicht der bereits angemeldeten Bauprojekten im Forum zu erleichtern. Ich war kurz verwirrt als ich die Koordinaten eines Bauprojekts nicht fand, bis ich merkte, dass dieser Beitrag noch von vor Dezember 2018 gepostet wurde.
Ich hoffe Swisssmp wird noch viele Jahre weiter bestehen und freue mich auf viele vergnügte Stunden mit Erde schaufeln und Steine kloppen!

Schöne Weihnachtsgrüsse aus Suhr AG :D