Beratung Gaming PC

Dieses Thema wurde von swisscenturion gestartet, 26. Nov. 2011.

  1. MrNicolaZenk

    MrNicolaZenk Redaktion
    Staff

    So habe mich nun zu fast allem entgültig entschieden :) Nur das Mainboard weiss ich immernoch nicht welches. Könnt ihr mir ein geeignetes empfehlen das ihr gut findet?
     
  2. 0n1cOn3

    0n1cOn3 Aktives Mitglied

    Ich habe ein Gamer / Overclock Mainboard von ASUS. Und bin Top Zufrieden (Ausser die BIOS Batterie ist leer *lach*)
     
  3. Sonoda

    Sonoda Aktives Mitglied

    Heyho,

    Habe ne kleine Frage an euch. Wollte mir einen Gaming-PC mit neuen Komponenten zusammenstellen. Habe mich auch nach den neuen Ryzen Prozessoren erkundigt. Der ist Anscheinend nicht viel besser als der i7 7700K. Will nun aber dem neuen Ryzen ne change geben. Wäre diese Liste von den Komponenten her okay? Digitec

    Die Komponenten werde ich wahrscheinlich nicht alle bei Digitec kaufen. Je nach Preisunterschied.

    Danke im vorraus. :)
     
  4. Eagleman33

    Eagleman33 Berühmtheit

    Ryzen Arbeitet vor allem mit AMD Grafikkarte besser zusammen.Da die Ryzen und die Graka für DX12 Anwendung gemacht wurde. Ryzen mit Nvidia, hab ich gehört, wird die Ryzen von der NVIDIA ausgebremst. Was doch komisch ist, da eine 1080 schneller ist als eine 480. Dies sind aber nur Gerüchte. Und nur zum Teil stimmt dieses Gerücht. Unter DX11 ist Ryzen mit der 1060 von NVIDIA schneller als die 480. Unter DX12 aber zum Teil die 480 schneller als die 1060. Schlussentlich, ist das NVIDIA/ AMD und AMD/Intel Fanboypashing eigentlich ein Witz. Es kommt darauf an, was du möchtest und für was du es brauchts. Ich denke die Power der Ryzen wird sicher genug Gut sein fürs Gamen. Bin da aber nicht mehr auf den Neusten stand.

    Die frage ist, was hast du für eine Alte Graka. Diesen Sommer wird von AMD die 580 auf den Markt kommen. Wen du warten kannst und das Kleinmünz genügt, vielleicht warten.
     
    Sonoda gefällt dies.
  5. Philli0

    Philli0 Aktives Mitglied

    Gaming PC und Ryzen sind zwei Worte die sich schlecht vertragen. Auch wenn Ryzen Multicores in Spielen wie zb. BF1 dominieren sind sie für nicht für den gaming Bereich gedacht. Single core performance ist immernoch schlechter als bei Skylake i5s. Wenn du ewigs 3D sachen rendern musst hol dir Ryzen sonst einen i5 7600k. Reicht allemal. die gespaarten 100 CHF kannst du in eine bessere Graka investieren.
     
  6. Sonoda

    Sonoda Aktives Mitglied

    Erstmal danke für die Antworten. :)

    Hauptsächlich fürs Gaming. Ich Streame nicht und Videos rändere ich praktisch nie.

    Ich habe eine gtx 1070 von Msi mit 8GB Grafikspeicher. Ich wollte mir eine AMD Graka kaufen, weil ich einen Monitor mit Freesync besitze und ich glaube die Wartezeit ist es mir Wert.

    Danke für den Tipp. Wenn ich so frech sein darf.. was sind denn genau die Unterschiede zwischen den verschiedenen Prozessoren? Also i7, i5 und i3? Unterscheiden die sich hauptsächlich in der Takthöhe?
    Ich habe zurzeit einen i7 6700K.
     
  7. Philli0

    Philli0 Aktives Mitglied

    i3 hat 2 Kerne mit 4 Threads (hyperthreading), i5 hat 4 Kerne(4 Threads), i7 hat (meistens) 4 Kerne mit 8 Threads (hyperthreading). Ryzen schlägt das ganze mit 8 kernen mit hyperthreading auf dem Papier deutlich, auch mit den Taktraten. Singlecore performance, welche durch die Architektur und die Takthöhe bestimmt wird, ist allerdings immernoch besser bei den Intel CPUs. Beste single core performance momentan besitzt der i7 7700k.

    eine 1070 zu downgraden für eine AMD karte halte ich persönlich für nicht nötig. Da würd ich eher den Monitor zurückgeben / Verkaufen und mir einen G-Sync Monitor holen. grob geschätzt ca. 600.- für 1440p, 27", g-sync und 144hz.


    Gratuliere, du besitzt einen der besten CPUs auf dem Markt, keinen Grund in der Welt nur einen Rappen für ein Upgrade zu verschwenden. (Auch nicht in 1-2 Jahren). Wenn du unbedingt ein Monitor mit Sync Funktion benutzen willst (ist schlussendlich weniger beeindruckend als man denkt) dann würd ich die neuen AMD Karten abwarten und sonst auf gsync wechseln.

    Lg Phil
     
    Sonoda gefällt dies.
  8. Sonoda

    Sonoda Aktives Mitglied

    Danke für die ausführliche Erklärung. :D Jetzt weiss ich schon besser bescheid.

    Okay muss ich mir noch überlegen. Eventuell würde ich auch auf einen etwas grösseres Monitor umsteigen.

    Also würde es sich nicht mal lohnen auf die 7ner (i5 7600K) Generation umzusteigen?

    Ich glaube ich schaue mir dann die neuen AMD Grakas genauer an. Eventuell würde sich eine neue Graka mehr lohnen, weil mit dem Monitor bin ich im Grossen und Ganzen sehr zufrieden. Aber vielen danke für die Hilfe. Ich werde mir das gut überlegen.
     
  9. Exi

    Exi Berühmtheit

    So, bei mir wird es auch mal Zeit für ein Upgrade :D

    Was ich brauche: PC mit Power zum Gamen. Hauptsächlich CS:GO, also wenig GraKa und viel CPU. Zudem sollte der Tower klein sein für LANs. Leistung für Rendering oder sowas brauche ich nicht. Der PC dient nur zum Gamen.

    Ich habe bereits vor 1 Jahr eine neue GraKa angeschafft, diese wird nicht ersetzt (GTX 980). Zudem wird auch das Netzteil nicht ersetzt da es auch recht neu ist und genug Leistung hat.

    Was ich brauche dementsprechend: CPU, Mainboard, Ram, Case

    CPU sollte ein Intel sein, da CS nicht gut läuft auf AMD, hatte bisher einen FX-8350, dieser konnte nicht genug Leistung bringen.
    Mainboard sollte Formfaktor mATX haben, da ich einen MicroTower haben möchte.
    Ram der Zeit entsprechend auf DDR4, 16Gb reichen bei Weitem.

    Ich habe mir nun mal eine Liste gemacht auf Digitec mit passenden Komponenten: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=5AE6C7D6BA0ED95983779515175F1E6B

    Zur Zeit ist dort ein Intel i5 7500 drin, da dieser meiner Meinung nach das beste Preis-/Leistungs-Verhältnis hat. Ich denke er sollte bei weitem genug Leistung haben für meine Ansprüche.

    Jetzt meine Frage(n) an euch:
    - Habe ich einen passenden CPU ausgesucht? Gibt es bessere Optionen?
    - Sollte ich ein besseres (und teureres) Mainboard nehmen? Könnte das aktuell ausgewählte zum Bottleneck werden?
    - Passt alles zusammen? ^^

    Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe :)
     
  10. Philli0

    Philli0 Aktives Mitglied

    Nicht im Ansatz, Das einzige was deinen CPU zum kabylake i7 7700k anders hat ist die etwas tiefer Grundtaktrate. Ausserdem kann der Kaby Lake besser von schnellerer ram profitieren, mehr nicht.
     
    Kartus und Sonoda gefällt dies.
  11. Eagleman33

    Eagleman33 Berühmtheit

    Grösseren Schwachsinn kann man nicht erzählen. Der SInglecore ist nur bei einer Auflösung 1920:1080 oder darunter Schwach. Darüber sogar sehr gut. So ist die Geschwindigkeit in hohen Auflösungen mit einer potenten Grafikkarte zwar mehr als ausreichend, bei Auflösungen von 1.920 x 1.080 Pixeln und weniger wird die neue Achtkern-CPU aber etwa vom deutlich günstigeren Core i7-7700 abgehängt.

    https://www.notebookcheck.com/Ryzen...ernuechternde-Gaming-Benchmarks.200546.0.html
     
    Sonoda gefällt dies.
  12. Sonoda

    Sonoda Aktives Mitglied

    Ok gut zu wissen, sonst hätte ich unnötig viel Geld für neue Hardware ausgegeben die im Endeffekt nicht mal so viel besser wäre..
     
  13. 0n1cOn3

    0n1cOn3 Aktives Mitglied

    Ding...Ding...Ding - Mein iPhone & Watch laufen heiss wegen dieser Diskussion xD

    Ihr sprecht von 7Gen - Ich selber tümple noch mit der 3Gen i5 Core herum :pompös:


    Sonoda - Lieber 1 / 2 Generationen abwarten, dann lohnt es sich eher ;)
     
    Sonoda gefällt dies.
  14. Kartus

    Kartus Lead Community
    Admin

    Sonoda Seit dem Release von Intels CPU Generation Sandy Bridge im 2011 hat sich die Spieleleistung mit der neusten CPU Generation nur um rund 20% verbessert. Während eine eine aktuelle 1080 GTX im Vergleich zur 580 GTX aus 2011 etwa 100-200% mehr Spieleleistung bringt. Also solange keine grösseren Performance Schübe kommen, was bis auf weiteres noch nicht in Sicht ist, lohnt sich ein CPU Upgrade für dich definitiv nicht.

    Eventuell bringt Intel einem neuen Sockel und neuer Archtitektur glaubs im 2018 (ursprünglich 2017 erwartet) mit erneutem Performanceschub raus.
     
    Sonoda und 0n1cOn3 gefällt dies.
  15. 0n1cOn3

    0n1cOn3 Aktives Mitglied

    Was heisst da nur? Soll das heissen das die Releases seit 2011 sich nicht mehr gross geändert haben? Ausser Microarchitektur, Nm Verfahren und Clock? Und die GPU's (SoC) nicht gross berücksichtigt wird?
     
  16. Kartus

    Kartus Lead Community
    Admin

    Ich meine "nur" im Vergleich zu Preis/Leistung bei einem Grafikkarten-Upgrade, wo man für gleich viel Geld ein vielfaches an mehr Spieleleistung erhält als bei einem CPU-Upgrade. Dabei sind mir die technischen Werte meistens egal, denn mich interessieren vor allem die FPS die ich in Spielen erhalte. Eine möglichst unhörbare Lautstärke erreiche ich mit Custom Luftkühlung und Lüftersteuerung, zumindest bei den Modellen seit 2012 (Ivy Bridge 3770 + GTX 680).
     
  17. Sonoda

    Sonoda Aktives Mitglied

    Ok danke Kartus und 0n1cOn3. Dann werde ich warten und schauen was die Zukunft bringt. :)
     
    0n1cOn3 gefällt dies.
  18. Mon3y13ankeR

    Mon3y13ankeR Berühmtheit

    So am rande wegen gsync, freesync, etc.
     
  19. ubik

    ubik Mitglied

    Welche CPU könnt ihr momentan empfehlen? Habe jetzt einen i7 4790K. Spiele hauptsächlich Overwatch, aber auch viele Early Access Spiele wie jetzt gerade Player Unknowns Battleground, DayZ etc. Ich hab vielleicht vor wieder mal zu streamen, aber ist nicht Priorität. Grafikkarte hab ich eine GTX 1080.

    Bringt mir ein Upgrade jetzt überhaupt was? Mainboard und Ram müssten ja auch ausgewechselt werden.

    Das hier hab ich mir zusammengestellt: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=FA4C2E4888A35F31933FDB5D445FE199
    Ist aber vom Preis her natürlich nicht gerade günstig. Case ist dabei, damit ich den "alten" behalten kann als zweit PC oder für meine Freundin.

    Danke für die Hilfe :)

    * Zusatz: Das ganze läuft auf einem Dell S2716DG 1440p Monitor mit 144Hz.
     
  20. Philli0

    Philli0 Aktives Mitglied

    Nicht im Ansatz. Deine CPU reicht für alles was momentan draussen ist, ein Upgrade gäbe dir max. 5% mehr performance in games. Wenn überhaupt.
     
    dav_trax, Stefan117, ubik und 2 anderen gefällt dies.
Die Seite wird geladen...

Benutzer im Thema (Mitglieder: 0, Gäste: 0)