Battlefield 1

  • Willkommen bei SwissSMP.ch, der grössten Schweizer Gaming Community!

    SwissSMP.ch organisiert regelmässig Events wie Public Viewing im Kino, Pizzaessen und nimmt an LAN-Parties teil. Viele Spiele wie Minecraft, League of Legends und Overwatch werden von den Mitgliedern täglich zusammen gespielt. SwissSMP.ch legt grossen Wert auf ein respektvolles Miteinander.





    Registriere dich im Forum und
    joine unseren Teamspeak: SwissSMP.ch.

Mannedavid

Aktives Mitglied
02. Feb. 2012
170
190
45
23
3176 Neuenegg
SwissSaber.ch
Hier ist der Trailer:

Hier sind alle Fakten:
  • Maximal 64 Spieler werden auf einem Server gegeneinander kämpfen. Das gilt für alle Plattformen.
  • Es wird wieder Squads geben.
  • Konkrete Spielmodi hat Dice noch nicht genannt. Bestätigt ist lediglich Conquest.
  • Die Bewaffnung der Soldaten basiert zwar auf der Technik des Ersten Weltkriegs, allerdings nimmt es Dice mit der historischen Genauigkeit nicht allzu genau. Infanteristen sind mit tragbaren MGs und Maschinenpistolen ausgestattet, die damals höchstens die Ausnahme waren. Fahrzeuge, die eigentlich im Schneckentempo über das Schlachtfeld krochen, springen in Battlefield 1 über Dünen. Gameplay first lautet die Devise.
  • Es wird vier Klassen geben: Assault, Medic, Support und Scout stehen zur Wahl. Die Klassen sollen stärker spezialisiert und deshalb auf gegenseitige Hilfe angewiesen sein.
  • Der Assault ist gleichzeitig der Anti-Tank-Soldat in Battlefield 1. Seine genaue Bewaffnung kennen wir zwar noch nicht, wir haben aber eine Panzerbüchse (Anti-Tank-Rifle) sowie geballte Ladungen (spezielle Granaten) erkennen können.
  • Der Medic ist - wenig überraschend - dazu da, seine gefallenen Teamkameraden wieder aufzupäppeln.
  • Der Support trägt leichte MGs in die Schlacht, verfügt also über große Feuerkraft. Außerdem wird er seine Kameraden vermutlich mit Munition versorgen.
  • Der Scout kämpft mit seinem Scharfschützengewehr eher aus der zweiten Schlachtreihe, um gezielt feindliche Soldaten auszuschalten.
  • Der Nahkampf mit Hieb- und Stichwaffen ist wichtig. Schaufeln, Bayonette und spezielle Keulen kommen zum Einsatz. Außerdem führt DICE einen Sturmangriff ein, um schnell auf den Gegner zu stürmen.
  • Es wird Gasangriffe geben, wie genau die ablaufen, wissen wir aber noch nicht. Unser Charakter verfügt über eine Gasmaske. Sobald wir sie aufsetzen, hören wir Geräusche nur noch gedämmt. Ein absolut wichtiges Gameplay-Element, das sofort ausbalanciert wird.
  • Artillerie wird eine wichtige Rolle spielen, wie es sich für Schlachten im Ersten Weltkrieg gehört. Vermutlich werden Soldaten Artillerieschläge anfordern können. Genau wissen wir es aber noch nicht.
  • Die Fahrzeugauswahl scheint recht umfangreich. Panzerwagen, leichte und schwere Tanks, Aufklärungs- und Jagdflugzeuge, Bomber, Luftschiffe, Schiffe und Pferde. Ja, Spieler können endlich wiederKriegsschiffe selber steuern.
  • Die Pferde sind auch im Kampf wichtig. Es wird Kavallerie-Sturmangriffe geben. Auf MG-Nester, der Erste Weltkrieg war ein Gemetzel erster Güte.
  • Die Maps führen uns an verschiedene Schauplätze des Ersten Weltkriegs. Soweit sind bekannt: die Argonnen in Frankreich, die italienischen Alpen, die arabische Wüste sowie urbane Umgebungen in Frankreich.
  • Die Umgebung sollen jetzt noch zerstörbarer sein als zuvor. Gebäude können spektakulär in ihre Einzelteile zerlegt werden.
  • Es wird eine Singleplayer-Kampagne geben. Im Lauf der Handlung werden wir den Krieg aus den Augen mehrerer Charaktere erleben können. Weitere Details gibt es nicht.
  • Die Missionen sollen das Battlefield-Gefühl, das eine Multiplayer-Partie entfaltet, mehr einfangen. Soll heißen: Mehr Möglichkeiten eine Situation anzugehen, offenere Karten, mehr Zerstörung und häufigerer Einsatz von Fahrzeugen.
  • Es wird, wie immer bei DICE, eine offene Beta geben. Mehr Details sollen später folgen.
Der Release ist am 21. Oktober 2016, ein Freitag. Early-Access-Release ist der 18. Oktober.

Quelle: gamestar.de
Danke Kartus :pompös:
Battlefield1: calls 911
911: what's the emergency?
Battlefield 1: I killed someone
911: who
Battlefield1: cod
edd74e62f6.gif
Das Spiel "spielt" im 1. Weltkrieg :woot:
Hier ist ein sehr Informatives video von JackFrags:


Neuer Trailer!
 
Zuletzt bearbeitet:

Husse43

Berühmtheit
24. März 2012
1.147
1.136
115
frozenframe.ch
Wie es viele gerüchte angeküntigt haben, ist das Setting nun wirklich der 1. Weltkrieg. Ich finde dieses Szenario recht spannen, da es bis jetzt noch in fast keinem Spiel vorkahm.

Leider haben wir bis jetzt nur ein Cinematic Trailer zu sehen bekommen, der natürlich fantastisch aussieht und auch viele sachen zeigt, aber tazächliches Gameplay werden wir warscheinlich erst auf der EA Play zur E3 sehen.


Ich bin auf jeden fall gespannt auf weitere Infos, bis jetzt sieht auf jeden fall alles seh spannen aus.
 

Kartus

Berühmtheit
Gründer
Webentwicklung
16. März 2011
23.397
6
8.300
115
Winterthur
SwissSMP.ch
Hier sind alle Fakten:
  • Maximal 64 Spieler werden auf einem Server gegeneinander kämpfen. Das gilt für alle Plattformen.

  • Es wird wieder Squads geben.

  • Konkrete Spielmodi hat Dice noch nicht genannt. Bestätigt ist lediglich Conquest.

  • Die Bewaffnung der Soldaten basiert zwar auf der Technik des Ersten Weltkriegs, allerdings nimmt es Dice mit der historischen Genauigkeit nicht allzu genau. Infanteristen sind mit tragbaren MGs und Maschinenpistolen ausgestattet, die damals höchstens die Ausnahme waren. Fahrzeuge, die eigentlich im Schneckentempo über das Schlachtfeld krochen, springen in Battlefield 1 über Dünen. Gameplay first lautet die Devise.

  • Es wird vier Klassen geben: Assault, Medic, Support und Scout stehen zur Wahl. Die Klassen sollen stärker spezialisiert und deshalb auf gegenseitige Hilfe angewiesen sein.

  • Der Assault ist gleichzeitig der Anti-Tank-Soldat in Battlefield 1. Seine genaue Bewaffnung kennen wir zwar noch nicht, wir haben aber eine Panzerbüchse (Anti-Tank-Rifle) sowie geballte Ladungen (spezielle Granaten) erkennen können.

  • Der Medic ist - wenig überraschend - dazu da, seine gefallenen Teamkameraden wieder aufzupäppeln.

  • Der Support trägt leichte MGs in die Schlacht, verfügt also über große Feuerkraft. Außerdem wird er seine Kameraden vermutlich mit Munition versorgen.

  • Der Scout kämpft mit seinem Scharfschützengewehr eher aus der zweiten Schlachtreihe, um gezielt feindliche Soldaten auszuschalten.

  • Der Nahkampf mit Hieb- und Stichwaffen ist wichtig. Schaufeln, Bayonette und spezielle Keulen kommen zum Einsatz. Außerdem führt DICE einen Sturmangriff ein, um schnell auf den Gegner zu stürmen.

  • Es wird Gasangriffe geben, wie genau die ablaufen, wissen wir aber noch nicht. Unser Charakter verfügt über eine Gasmaske. Sobald wir sie aufsetzen, hören wir Geräusche nur noch gedämmt. Ein absolut wichtiges Gameplay-Element, das sofort ausbalanciert wird.

  • Artillerie wird eine wichtige Rolle spielen, wie es sich für Schlachten im Ersten Weltkrieg gehört. Vermutlich werden Soldaten Artillerieschläge anfordern können. Genau wissen wir es aber noch nicht.

  • Die Fahrzeugauswahl scheint recht umfangreich. Panzerwagen, leichte und schwere Tanks, Aufklärungs- und Jagdflugzeuge, Bomber, Luftschiffe, Schiffe und Pferde. Ja, Spieler können endlich wieder Kriegsschiffe selber steuern.

  • Die Pferde sind auch im Kampf wichtig. Es wird Kavallerie-Sturmangriffe geben. Auf MG-Nester, der Erste Weltkrieg war ein Gemetzel erster Güte.

  • Die Maps führen uns an verschiedene Schauplätze des Ersten Weltkriegs. Soweit sind bekannt: die Argonnen in Frankreich, die italienischen Alpen, die arabische Wüste sowie urbane Umgebungen in Frankreich.

  • Die Umgebung sollen jetzt noch zerstörbarer sein als zuvor. Gebäude können spektakulär in ihre Einzelteile zerlegt werden.

  • Es wird eine Singleplayer-Kampagne geben. Im Lauf der Handlung werden wir den Krieg aus den Augen mehrerer Charaktere erleben können. Weitere Details gibt es nicht.

  • Die Missionen sollen das Battlefield-Gefühl, das eine Multiplayer-Partie entfaltet, mehr einfangen. Soll heißen: Mehr Möglichkeiten eine Situation anzugehen, offenere Karten, mehr Zerstörung und häufigerer Einsatz von Fahrzeugen.

  • Es wird, wie immer bei DICE, eine offene Beta geben. Mehr Details sollen später folgen.
Der Release ist am 21. Oktober 2016, ein Freitag. Early-Access-Release ist der 18. Oktober.

Quelle: gamestar.de

Bald um 03:00 Uhr wird nVidia auf Twitch einen Special Stream halten wo gemäss Gerüchten die neuen nVidia Pascal Grafikkarten vorgestellt werden sollen. Damit werden wir BF1 gut spielen können ;)

XBox One - Battlefield One :sneaky:
 

Kartus

Berühmtheit
Gründer
Webentwicklung
16. März 2011
23.397
6
8.300
115
Winterthur
SwissSMP.ch
Wenn ich es richtig verstanden habe gibt es vermutlich bis am Montag noch einen ersten, kurz und schnell geschnittenen Gameplay Trailer, den Journalisten vor Ort in England beim gestrigen Stream Event schon hinter geschlossenen Türen sehen durften.
 
  • Like
Reactions: Mannedavid

Thor999

Gast
ich freue mich auf jeden fall
habe mich sehr gefreut das sie Jetzt wirklich den 1.welt Krieg gewählt haben
ist auf jeden fall schon vorbestellt ;D
Freue mich es zu spielen
HUAH
 
  • Like
Reactions: Mannedavid

Kartus

Berühmtheit
Gründer
Webentwicklung
16. März 2011
23.397
6
8.300
115
Winterthur
SwissSMP.ch
neues battlefield halt^^ ich würde wohl vor allem wieder only infantry map spielen wollen.

ist das video 5.1 sound?

"we have taken objective charly" alle 30 Sekunden Durchsage ist schon ein wenig nervig.

die Haustexturen bei 11:18 etwa und sonst die Mauern sind nicht so hoch aufgelöst wie ich das von einem neuen Battlefield erwartet habe.

EDIT: der Hochdeutschpflicht nachgekommen :p
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: davstark

Gast2990

Gast
01. Sep. 2013
1.480
2.232
113
Anscheinend gemäss Gerüchten soll das Game plattformübergreifend (cross play / crossgaming) gespielt werden können. Wäre doch schon mal ein Erfolg und auch ein Grund das Spiel zu kaufen, um endlich den PS- und XBOX-Spielern zu zeigen "wo dr Bartli de Moscht holt" ;)

Offiziell bestätigt ist das Gerücht jedoch leider nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

Husse43

Berühmtheit
24. März 2012
1.147
1.136
115
frozenframe.ch
Ich werde am 31. Auf jedenfall bereitstehen!

Das glaube ich eher wenieger das dies der Fall sein wird. Da die PC Spieler klar im Vorteil sind mit Maus und Tastatur gegenüber Konsolen.
Wenn dies funktioniert, dann nur Xbox und PS. Oder villeicht wenn man mit Controller am PC spielt, kann man mit den Anderen spielen, sonst nicht. Somit gäbe es auch eine Chanzengleichheit.
 

Gast2990

Gast
01. Sep. 2013
1.480
2.232
113
Ich jedenfalls würde den Mut der Entwickler bewundern, würden sie das bei solch einem legendären Shooter-Spiel zumindest einmal versuchen. Sie können ja die Funktion einfügen, wo jeder Spieler diesen Crossplay-Modus beliebig und individuell deaktivieren kann, dann für das Matchmaking jedoch halt möglicherweise länger warten muss. Wäre aber auch nicht länger als bisher, man würde also aus meiner Sicht mit diesem Feature keinen Qualitätsverlust haben.

Zum Skillunterschied: Klar würde wohl ein Standard PC Shooter-Spieler einen Standard Konsolen Shooter-Spieler in 7 oder 8 von 10 Fällen schlagen. Wenn ich aber meinem Bruder mit seinem PS-Controller zusehe, wird mir wirklich schwindelig und ich behaupte ganz frech, dass der Unterschied bei geübteren Spielern auf ein Minimum reduziert würde. Vorausgesetzt bei einem taktischen Shooter wie es bei Battlefield der Fall ist, wo auch Vehicles eine wichtige Rolle spielen, die z.T. sogar mit einem Controller um einiges einfacher zu manövrieren sind als mit Maus und Tastatur. Geübte Battlefield 3 Spieler, die Jets, Helikopter, usw. benutzen spielten am PC - wen wundert's - mit Controller ;)

Ich würde das Crossplay extrem begrüssen, würde gerne mit oder gegen meinen Bruder zocken. Manchmal braucht's einfach den mutigen Schritt nach vorne, wie es z.B. die Entwickler von Rocket League getan haben. Am Anfang hat praktisch jeder das Crossplay deaktiviert, aufgrund von Ping-Unterschieden. Die Entwickler sind aber darauf eingegangen, haben es behoben und mittlerweile macht es wirklich keinen Unterschied mehr, ob man mit oder gegen Konsolenspieler oder gemischt spielt. Sie hatten den Mut und meines Erachtens war es schlussendlich ein Mehrwert für das Spiel :dhoch:

Anmerkung: Mir ist klar, dass man Rocket League nicht mit einem Shooter vergleichen kann in dieser Thematik. Deshalb auch die Trennung pro Abschnitt mit verschiedenen Vergleichen ;)