Allgemeine Serverregeln

Dieses Thema wurde von Tenewo gestartet, 21. Nov. 2016.

Status des Themas:
Keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    ROLEPLAY-REGELUNGEN

    Art. 1

    • §1
 Jeder Spieler ist verpflichtet sein bestmögliches RP zu bieten.
    • §2 Mangelhaftes RP kann mit einem Bann auf unbeschränkte Zeit geahndet werden. Es liegt im Ermessen der Administratoren dies zu entscheiden.
    • §3 Die Spieler sind dazu verpflichtet einen Vor- und Nachnamen zu haben. Rassistische und diskriminierende Namen sind absolut tabu. Namensänderungen können beim Administrator beantragt werden.
    Art. 2
    • §1 

Bei jeder RP-Aktion muss eine Reaktionszeit von Mindestens 10 Sekunden gegeben werden. (Überfälle, etc...)
    • §2 Sollte die überfallene Person eine Reaktion zeigen (rennt weg, eröffnet das Feuer), erlischt die 10-Sekunden-Regel.
    • §3 Ist die überfallende Person bereits auf der Flucht, sind ihr 10 Sekunden Reaktionszeit zu geben.
    • §4 Missachten der 10-Sekunden-Regelung kann zu einem Bann führen.
    Art. 3
    • §1 Überfälle dürfen nur mit mündlicher Kommunikation stattfinden, außer bei einem sich in Betrieb befindlichen Fahrzeug oder Hubschrauber. Dort muss eine Chat-Aktion an den Fahrer oder den Piloten, so wie der Besatzung geschrieben werden. (Alles im Direct Chat)
    Art. 4
    • §1 Das Töten eines Diebes ist ohne direkten RP-Kontakt verboten und wird als RDM eingestuft.
    Art. 5
    • §1 
Es besteht die Möglichkeit einen Medic oder Mechaniker als Geisel zu nehmen, allerdings muss er dem zustimmen. In diesem Fall gilt die Unantastbarkeit nicht. In allen anderen Fällen darf dem Medic oder dem Mechaniker nichts angetan werden.
    • §2 Es ist Verboten die Fahrzeuge der Medics oder der Mechaniker zu stehlen, jedoch nicht, wenn er oder sie als Geisel genommen wurde.
    Art. 6
    • §1
 Rachefeldzüge von abgeschlossenen RP-Situationen sind nicht gestattet.
    • §2 Missachten dieser Regelung kann zu einem permanenten Bann führen.
    Art. 7
    • §1 
Das Belagern oder Einnehmen der Polizeicheckpoints muss mit einer Ankündigung im Rahmen des RP an den ranghöchsten Polizisten geschehen. Die Polizei HQ's dürfen unter keinen Umständen belagert oder eingenommen werden.
    Art. 8
    • §1 
Wird einen Person gefesselt oder ergibt sich, darf diese nicht ohne einen RP-Grund erschossen werden.
    Art. 9
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3 Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  2. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    NEW-LIFE-REGELUNGEN

    Art. 1

    • §1 Man darf sich dem Ort, an welchem man gestorben ist für 10 Minuten und 5 Kilometer nicht mehr nähern, ausser die Situation wurde beendet.
    • §2 Eine Situation ist Beendet wenn:
    • a) Alle Mitglieder einer der Parteien Tod sind.
    • b) Wenn eine der Parteien aufgibt.
    • c) Wenn nach 10 Minuten kein Schuss mehr gefallen ist.
    • §3 Das Missachten der New-Life-Regelung kann zu einem fünf Tage Bann oder bis zu einem permanenten Bann führen.
    • §4 Es ist absolut untersagt nach dem Neu-Spawnen Rache zu nehmen.
    • §5 Nach dem Spawnen beginnt man ein neues Leben.
    • a) Wenn man absichtlich stirbt um eine Strafe zu umgehen, gilt diese Regelung nicht mehr, sie ist somit außer Kraft gesetzt.
    Art. 2
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3 Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  3. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    SAFEZONES

    Art. 1

    • §1 Als Safezone wird das direkte Umfeld folgender Orte definiert:
    • a) Geldautomaten im Umkreis von 25 Metern.
    • b) Fahrzeughändler im Umkreis von 25 Metern
    • c) Waffenhändler im Umkreis von 25 Metern.
    • d) Öffentliche Garagen im Umkreis von 25 Metern.
    • e) Alle HQ's sind als Safezones zu Betrachten.
    • f) Georgetown (Ausser Bankgebäude)
    • g) Kakaoplantage
    Art. 2
    • §1 In Safezones sind folgende Aktionen nicht gestattet:
    • a) Das Niederschlagen und Ausrauben von anderen Spielern.
    • b) Das Hinein- und Herausschießen.
    • c) Geisel nehmen.
    • d) Das Töten von Personen.
    • e) Das Stehlen von Fahrzeugen.
    Art. 3
    • §1 Eine Safezone verliert ihre Wirkung bei folgenden Situationen:
    • a) Wenn eine Verfolgungsjagd stattfindet.
    • b) Bei RP-Technischen Interaktionen, die außerhalb einer Safezone beginnen.
    • c) Wenn man länger als 5 Minuten AFK am ATM, Fahrzeughändler, oder Waffenhändlern steht.
    • d) Flucht während eines RP- oder Kampfgefechts in eine Safezone.
    • e) Bei der Außerkraftsetzung durch einen Administrator.
    Art. 4
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3 Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
     
  4. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    VEHICLE-DEATH-MATCH (VDM)

    Art. 1

    • §1 Vehicle-Death-Match (VDM) ist das Überfahren von anderen Personen.
    • §2 Das vorsätzliche in den Weg stellen, oder vor/in ein Fahrzeug rennen ist verboten und wird als Trolling eingestuft.
    • §3 Personen ohne einen RP-Grund zu Überfahren ist streng untersagt.
    • §4 Kamikaze-Aktionen sind ohne RP-Grund verboten.
    • §5 Das behaupten eines VDM, welches sich nachträglich als falsch herausstellt ist untersagt.
    • §6 Möchte man einen VDM verzeigen ist es absolut essenziell einen Videobeweis beizulegen.
    • §7 Begeht man einen VDM obliegt es dem Administrator oder dem Supervisor zu Eentscheiden.

    Art. 2
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3 Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  5. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    RANDOM-DEATH-MATCH (RDM)

    Art. 1

    • §
1 Wird ein Spieler ohne RP-Hintergrund mutwillig getötet, gilt dies als Random-Death-Match (RDM).
    • §2 Nach dem Tod beginnt ein neues Leben, das heißt, dass Rache nehmen nicht erlaubt ist.
    • §3 Das behaupten eines RDM, welches sich nachträglich als falsch herausstellt ist untersagt.
    • §4 Möchte man einen RDM verzeigen ist es absolut essenziell einen Videobeweis beizulegen.
    • §5 Begeht man einen RDM obliegt es dem Administrator oder dem Supervisor zu Entscheiden.
    Art. 2
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3 Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  6. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    MUTWILLIGE ZERSTÖRUNG

    Art. 1

    • §1 Das mutwillige Zerstören von Server wichtigen Gebäuden ist verboten.
    • §2 Zu diesen zählen alle Gebäude in denen Verkäufer, Verarbeiter, Lizenzhändler, Shops, sowie das Bankgebäude zu finden sind.
    • §3 Ebenso ist das mutwillige Zerstören eines geklauten Fahrzeugs, eines Bootes oder eines Helikopters ohne RP-Grund verboten und wird bestraft.


    Art. 2
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3 Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  7. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    GEARSAFE

    Art. 1

    • 
§1 Das Disconnecten bzw. das bewusste beenden des Spieles, um nach einem Tot seine Ausrüstung zu Behalten oder zu Sichern, ist verboten und wird bestraft.
    • §2 Sollte ein Spieler die Verbindung zu unseren Servern nach dem Tod verlieren, hat er sich sofort bei den Supervisoren zu melden.
    • a) Wird dies nicht gemeldet, zählt es ebenfalls als Gearsave und wird bestraft.


    Art. 2
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3 Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  8. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    COMBAT LOGIN

    Art. 1

    • 
§1 Unter Combat Loging versteht man das bewusste Beenden bzw. verlassen des Spieles der aktuellen Position auf der Karte in einer Kampf bzw. RP- Situation und wird auf dem Server unter keinen Umständen toleriert.
    • §2 Dabei spielt es keine Rolle, auf welche Art und Weise die Verbindung zu unseren Servern unterbrochen wird.
    • §3 Selbst wenn ein Spieler wegen eines Fehlers, also irregulär gestorben ist, darf der Spieler keinesfalls Combat Loggen, sondern muss sich an den Supervisor wenden.
    • §4 Sollte ein Spieler die Verbindung zu unseren Servern in eine RP -oder Kampfsituation verlieren, hat er die Pflicht sich selbst bei den Spielern mit denen er einen RP- oder Kampfsituation hatte zu melden.
    • §5 Der Spieler muss zu der laufenden RP- oder Kampfsituation zurückkehren.
    Art. 2
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  9. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    TROLLING

    Art. 1

    • §1 Als Trolling werden alle Aktionen angesehen die dazu dienen, den Spielspaß Anderer zu beeinträchtigen, oder zu zerstören.
    • §2 Wenn getrollt wird, kann ohne vorherige Warnung der Administrator oder der Supervisor einen Bann ausführen.
    • §3 Die Administratoren behalten sich vor, alle Daten zu diesem Vorfall zu speichern.
    Art. 2
    • §1 Fremdwerbung von anderen Servern ist auf dem Server verboten und führt unverzüglich zum permanenten Bann.
    Art. 3
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  10. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    DUPING / BUGUSING

    Art. 1

    • §1 Das Dupen und Bugusing wird direkt mit einem permanenten Bann bestraft.
    Art. 2
    • §1 Die Administratoren behalten sich vor, alle Spielerdaten des gebannten Spielers zu speichern und diese der globalen Bannliste zu schicken.
    Art. 3
    • §1 Wenn es eindeutige Beweise für das ausnutzen von Bugs vorliegen, sind die Administratoren nicht verpflichtet Rücksprache mit dem gebannten zu halten.
    • §2 Möchte der gebannte Spieler die Beweise sehen, sind die Administratoren verpflichtet sie zu zeigen und sie mit dem gebannten Spieler zu besprechen.
    Art. 4
    • §1 Bei jeglichen Beweisen sind die Administratoren nicht verpflichtet mit dem gebannten Spieler Rücksprache zu halten, ausser wenn der gebannte Spieler eindeutige Beweise sehen möchte.
    • §2 Anträge zur Aufhebung des Banns sind hier nicht gestattet.
    • §3 Wenn doch Anträge geschrieben werden, behalten sich die Administratoren vor, diese Anträge zu ignorieren und sie nicht zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  11. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    Gruppierungen

    Art. 1

    • §1 In einer Gruppierung dürfen maximal zehn Mitglieder eingetragen sein.
    • §2 Die verschiedenen Gruppierungen dürfen sich bei einer gesamt Anzahlt von zehn Mitgliedern nicht zusammenschliessen. Zusammenschliessungen von maximal fünf Personen pro Gruppierung, welche dann zehn Personen insgesamt ergeben, sind erlaubt.
    • §3 Sobald Mitglieder einer Gruppierung einen Banküberfall oder ähnliches (jegliche illegale Aktion, welche einer Person schaden könnte) starten, dürfen keine weiteren Mitglieder der gleichen oder einer anderen Gruppierung dazu stossen, noch mithelfen. Ein Entfernung von 1.5 km muss gewährt sein.
    • §4 Personen und Gruppierungen, welche keine rebellischen Aktivitäten oder negative Aktivitäten zeigen, sind von diesen Regelungen ausgeschlossen.
    Art. 2
    • §1 Kein Angestellter einer Staatsorganisation darf in einer Gruppierung tätig sein.
    Art. 3
    • §1 Gruppierungen haben die Möglichkeit, sich auf dem Forum vorstellen zu können.
    Art. 4
    • §1 Anträge zur Aufhebung des Banns sind erlaubt.
    • §2 Nach dem dritten Antrag zur Aufhebung behalten sich die Administratoren vor, jegliche weitere Anträge zu ignorieren.
    • §3 Die Administratoren sind verpflichtet die Anträge nachzugehen und sie ordnungsgemäß zu bearbeiten.
    • §4 Bei einer Bestrafung dürfen auf keinen Fall Ausnahmen gemacht werden, wie auch kein Vorteile geschaffen werden gegenüber;
    • a) Freunde / Bekannte.
    • b) Der Community-Leitung.
    • c) Der Leitungspositionen der verschiedenen staatlichen wie auch nicht staatlichen anerkannte Fraktionen (Gendarmerie, Medic, Mechaniker / Gruppierungen, Firmen, etc...).
    • d) Langzeitspieler / Stammgäste.
    • e) Neulinge.
    • f) etc...
     
  12. Tenewo

    Tenewo Tanoa Life
    Staff

    update
    Neuer Link für die Aufhebung des Banns (Formular).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Allgemeine Serverregeln
  1. Akalius
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.541
  2. Plexon21
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.928
  3. Plexon21
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    5.050
  4. detig_iii
    Antworten:
    183
    Aufrufe:
    16.910
Status des Themas:
Keine weiteren Antworten möglich.

Benutzer im Thema (Mitglieder: 0, Gäste: 0)