World of Warships

Die deutschen Schlachtschiffe sind da!

Verstärkung für die deutsche Kriegsmarine

Am 6. September 2016 war es endlich so weit, die deutsche Seeflotte durfte nun endlich ihre Schlachtschiffe im Spiel World of Warships auf das Wasser lassen. Darunter auch die Bismarck, die Herrscherin der Meere. Mit ihren vier 380 mm Geschützen war sie eines der gefährlichsten Schiffe im Zweiten Weltkrieg.
Die deutschen sind nicht nur gut im Fussball, sondern wissen auch, wie man gut gepanzerte Schiffe baut. Die Schiffe erzielten bei der Community grosse Beliebtheit. Es gab kein Debakel mehr, wie damals mit der Tirpitz. Diese musste aus guten Gründen für eine gewisse Zeit aus dem Shop entfernt werden, da sie das Ranking System zerstört hat.
Die Schiffe sind wie von Wargaming.net erwartet sehr detailreich ausgeschmückt. Stats der Kriegsschiffe (Verdrängung, Länge, Artillerie, Flakbewaffnung) sind auch realitätsnah und im Rahmen eines fairen Balancings gehalten.

Neue Schlachtschiffe, wie „Friedrich Der Grosse“ oder „Der Grosse Kurfürst“, sahen nie Gewässer. Die Schiffe wurden anhand von Blaupausen von den Historikern der Wargaming Truppe im Spiel nachgebaut. Denn die Bismarck war das stärkste Schlachtschiff der Deutschen und sie ist nur in der Tierstufe 8 eingeteilt. So hätte der Technologien Stammbaum nur bis zur Stufe 8 gereicht, aber Wargaming hatte mal wieder ein Ass im Ärmel und konnte anhand der Blaupausen die Deutschen um zwei weitere Schiffe in World of Warships bereichern.

Die neuen deutschen Schlachtschiffe sind alle mit Ingame Geld erwerbbar. Die spendierfreudigen können die Tirpitz mit Echtgeld kaufen, welche nur im Premium-Shop erhältlich ist.

world of warships - World of Warships

Flak Support für die Bismarck?

Die Prinz Eugen war ein schwerer Kreuzer und Geleitschiff der Bismarck im zweiten Weltkrieg. Zusammen machten sie die Gewässer des Atlantiks in der Operation „Rheinübung“ unsicher. Sie war ab dem 09. September 2016 im Premium-Shop erhältlich. Die Prinz Eugen ist ebenfalls ein Tier 8 Schiff und hat eine beeindruckende Schussweite, wie auch Durchschlagskraft. Eine gute Panzerung darf da auch nicht fehlen!

world of warships arpeggio blue steel 1170x731 - World of Warships

Crossover mit Arpeggio of Blue Steel

Arpeggio ist eine Manga Serie aus Japan und dreht sich hauptsächlich um Kriegsschiffe. In naher Zukunft sind durch den Meeresspiegelanstieg grosse Teile der Landfläche verloren gegangen. 2039 erscheint zudem aus dem Nichts die Nebelflotte. Eine Flotte aus selbstständig denkenden Schiffen, die Nachbildungen von Schiffen aus dem Zweiten Weltkrieg sind. Das Ziel dieser mysteriösen Nebelflotte ist die Isolierung der einzelnen Staaten auf der Welt. Sie sind zwar von der Stärke her überlegen, verfügen jedoch über keine Strategie bzw. Taktik. Daher nahmen die Nebelschiffe eigene Persönlichkeiten an, sowie auch als Avatare in weiblicher Form. In verschiedenen Missionen kann man Arpeggio Tarnungen freischalten, diese können auch andere Spieler begutachten und kann sich so ein Stückchen spezieller fühlen.

world of warships skin 1170x731 - World of Warships

Royal Navy Ahoi!

Ebenso wurden die englischen Kreuzer angekündigt. Da freue ich mich besonders drauf, da die Royal Navy in World of Warships bis jetzt nur die Warspite besitzt. Bis jetzt sind noch keine Stats zu den Ingame-Schiffen bekannt. Die spielbaren Schiffe können lediglich beim Namen und der Tierstufe schon betrachtet werden.

Gamescom 2016

Wer Gamestar ab und zu schaut hat eventuell schon das Interview mit Tom Putzki angesehen. Er berichtet ebenfalls über das neue Update und beantwortet spannende Fragen. Meine Lieblingsantwort vom Interview: „Wäre es möglich, dass World Of Warships und World Of Tanks in einem Spiel vereint werden?“ Antwort von Herr Putzki: „Stell dir einmal vor, ein Tal, 15 Panzer auf der einen Seite, 15 Panzer auf der anderen. Diese beschiessen sich ganz fröhlich und sind happy. Irgendwo, weit weg, nahe an einem Strand schwimmt ein Schlachtschiff, nehmen wir an die Bismarck. Sie schickt ein Erkundungsflugzeug los, das in 5 Minuten das Tal überflogen hat und die kleinen Panzerchen ausfindig macht. Es drehen sich nun 4x 380 mm Geschütztürme in Richtung Tal. Nun verschiesst  sie 8 Salven der 380 mm Türme in das kleine Tal. Wie viel wird wohl von diesem kleinen Tal übrig bleiben? Der einzige der noch happy wäre, ist der Kapitän der Bismarck und 30 andere Spieler wären anpisst. Die Panzer würden nicht einmal wissen, dass dort ein Schiff auf sie lauert!“

 

Weitere Updates
Es wurden Änderungen am Interface, Maps und an den Schiffen unternommen. Diese könnt ihr in den letzten Patchnotes nachlesen.

 

Bildquellen
Titelbild: http://forum.worldofwarships.ru/
HMS Warspite: http://cqmsjt.com/
Ship Skins: http://game.watch.impress.co.jp/

Schreibe einen Kommentar

0 Kommentare

  1. Pingback: A Whole New World Hanin Dhiya Mp3 – Cric Free HD

  2. Pingback: The Nun Movies Series – 21Movies

  3. Pingback: viagra