Rocket League wird Cross-Network Play anbieten

Computer, Playstation 4, Xbox One...

In einem Brief von Chris Charla, dem Direktor von ID@Xbox, spricht er das Cross-network play von der Xbox One an. Neben dem nativen Crossplay Support von Xbox One und Windows 10 Games, welche Xbox Live benutzen, erlaubt Microscoft nun Entwicklern die Möglichkeit, in ihren Spielen mit anderen Online Multiplayer Networks (inklusive anderen Konsolen und PC Netzwerken) zu spielen. Die Playstation 4 oder die Wii werden hier explizit nicht erwähnt, es lässt sich aber daraus folgern, dass Crossplay mit diesen Konsolen geplant ist. Sofern die erwähnten Parteien damit einverstanden sind und die Spieleentwickler dieses Feature überhaupt einbauen können/wollen. Microscoft kündet mit Rocket League auch gleich das erste Spiel an, welches dieses Feature erhalten soll. Bald soll es also möglich sein, auf dem PC gegen die Xbox One Spieler anzutreten. In naher Zukunft gibt es vielleicht schon Matches, in denen Computer, Playstation 4 und Xbox One Rocket League Spieler vertreten sind.

Psyonix’s offizielles Statement bestätigt, dass sie die Cross-network play Funktionalität unterstützen und sich freuen, dass sie Cross-network Play einbauen können. Laut Psyonix ist dieses Feature auch eine der am häufigsten gewünschten Verbesserungen der Community. Ob die Cross-network play Funktionalität auch auf andere Konsolen (auch hier wird wieder explizit kein Name erwähnt) ausgedehnt wird, werden sie später noch ankünden.

Für die Langlebigkeit der Spiele hat dies natürlich einen grossen Einfluss. Während die Communities jeder Konsole und PC bis anhin auf das jeweilige System aufgeteilt wurden, könnte durch das Cross-network play Feature eine einzige, riesige Community entstehen, welche eine viel längere Lebensdauer bietet. Ausserdem vermindert sich die Chance, dass man „die falsche Konsole“ kaufen kann, da durch das Cross-network play die Spiele auf verschiedenen Platformen gespielt werden können (sofern es implementiert wird).

Der zuletzt genannte Punkt wird vemutlich den meisten Anlegern ein Dorn im Auge sein, da es das Ende von konsolenexklusiven Spielen sein könnte. Da das Crossplay aber von Spiel zu Spiel implementiert werden muss, wird den Entwicklern sehr wahrscheinlich einfach verboten, das Feature einzubauen, um die Exklusivität zu wahren. Im Grunde aber ist die Ankündigung dieser Cross-network play Möglichkeit ein guter und wichtiger Schritt für alle.

In diesem Sinne:

Nice Shot!
Nice Shot!
Nice Shot!
Chat disabled for 3 seconds.

Schreibe einen Kommentar